Sichere Kids 3.0 - Medienkompetenz und Internet-Sicherheit

 

Das Projekt "Sichere Kids 3.0" ist für die Umsetzung in KITAs und Horte konzipert.

 

Die digitalen Medien sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Und auch die Kleinen kommen schon früh in Kontakt mit Fernseher, Smartphone, Tablet und Computer. Diese bringen viele Vorteile mit sich, bergen aber auch zahlreiche Gefahren. Kinder müssen hier besonders geschützt werden. Wir alle - Eltern, Verantwortliche in Kitas und Schulen, das gesamte Umfeld - haben hier eine Vorbildfunktion und die Verantwortung für einen bewussten und sicheren Umgang mit den Angeboten der digitalen Welt.

 

Ziel ist es, bestmögliche Voraussetzungen für einen sicheren Umgang von Kindern mit den digitalen Medien zu schaffen. Um dies zu erreichen, werden alle an der Erziehung beteiligten Personen eingebunden und medienpädagogisch begleitet. 

Download
Flyer_Sichere_Kids_3.0.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Ansprechpartner: Frau Claudia Spohr (Projektleitung) und Frau Maike Roeder (Projektverantwortliche)

 

"Wir alle, Eltern, Erzieherinnen, Lehrer und Freunde sind verantwortlich dafür, wie Kinder den Umgang mit digitalen Medien erleben und sie in ihrem eigenen Nutzungsverhalten geprägt werden."

 

Um sich den Erklärungsfilm anschauen zu können, klicken Sie bitte auf das Bild.


Tatort Internet - Nutzen und Gefahren neuer Medien und wie kann ich mich schützen!

 

Ein Angebot für Berufliche Schulen und Oberstufenschulen   

 

Sicherheit im Internet ist in unserer Gesellschaft ein Thema, das uns allen immer öfter begegnet. Profis aus der Wirtschaft und von der Polizei zeigen in der Veranstaltungsreihe „Tatort Internet – Nutzen und Gefahren neuer Medien“ jungen Menschen und Auszubildenden auf, was Sie im Netz, beim Gebrauch von Smartphones und in den sozialen Netzwerken beachten sollten. Auch vor dem Hintergrund, dass Auszubildende täglich mit sensiblen Unternehmensdaten umgehen, die nicht für fremde Augen bestimmt sind.

 

Ziel ist es, die Jugendlichen für diese Themen zu sensibilisieren. Damit diese sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich über die Nutzen und die Gefahren der Neuen Medien im Bilde sind. Die Themen werden von den Vortragenden interaktiv vermittelt. Die Schülerinnen und Schüler werden aktiv einbezogen.

 

Dauer: 90 Minuten

 

Weitere Informationen zum Angebot


Aus- und Fortbildung zum zertifizierten Internet Medien Coach®

 

Ein Angebot für Erziehungsverantwortliche, Lehrkräfte, sozialpädagogische Fachkräfte, Lehramtsstudentinnen und -studenten und Fachkräfte aus der Erwachsenenbildung, Jugendarbeit und Schule zu den Themen Internet-Sicherheit und Medienkompetenz sowie aktiver Präventionsarbeit.

 

Ziel ist es, dass ausgebildete Internet Medien Coaches ihrem spezifischen Umfeld als Projektleiter,  Multiplikatoren oder Referenten tätig werden. Dabei werden Sie seitens des Vereins  unterstützt und gefördert. 

Download
IMC-flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 705.3 KB

Erklärungsfilm: Internet Medien Coach®

 

Wenn Sie Spaß am Umgang mit Menschen sowie der Vermittlung von Wissen haben, gern organisieren und eine Affinität zum Thema digitale Medien haben, passen Sie herrvorgarend in unser Team.

 

Projektleitung: Claudia Spohr

 

Weitere Informationen erhalten Sie über: www.internetmediencoach.online

 

Um sich den Erklärungsfilm anschauen zu können, klicken Sie bitte auf das Bild